Seiten

kürzliche Posts

Letzte Kommentare

    Kann 2021
    M. T. W. T. F. S. S.
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
    31  

    Holzoberflächen

    Holzoberflächen

    Die Holzoberflächen sind vielfältig. Die Art der Ausführung hängt vom Artikel ab, sein Stil, Holzart, aus dem es gemacht wurde, und von seinem zukünftigen Schicksal, sowie den Geschmack des Besitzers. Die häufigste Holzart bei der Renovierung ist das Lackieren.

    Polyurethanlacke

    Dies sind Kunstharzverbindungen, die zum Schutz verschiedener Oberflächen verwendet werden. Geschäfte bieten getönte Polyurethansubstanzen an, besteht aus zwei getrennten Komponenten, die vor Gebrauch gemischt werden muss.
    Sie sind sehr praktisch zu bedienen, weil sie wie ein Anstrich aufgetragen werden können. Sie müssen jedoch eine Bürste mit weichen Borsten besorgen und sich daran erinnern, mindestens zwei Schichten dieser Zubereitung auftragen.

    Synthetische Lacke

    Sie werden verwendet, um Holz zu bearbeiten, seine Sicherheit und Dekoration. Sie sind eine Schutzschicht aus Holz, beleben ihre Farbe, Sie verleihen Objekten Intensität und Glanz.
    Derzeit hergestellte Lacke basieren auf Kunstharzen und Wasser. Sie sind dauerhaft, Sie trocknen schnell und färben sich nicht gelb.

    Schellackpolitur

    Die Politur wird mit einem Schwamm oder einem speziellen Tampon auf die Oberfläche aufgetragen. Für eine gleichmäßige und glänzende Beschichtung, Es sollten sehr dünne Schichten Politur aufgetragen werden. Perfekt für die Veredelung weniger beschädigter Möbel.

    Acryllacke

    Acryllacke lösen sich in Wasser und dringen tief in das Holz ein, ohne das natürliche Ringmuster zu beschädigen. Sie werden in verschiedenen Farben hergestellt; langlebig und einfach anzuwenden; Aus diesem Grund ersetzen sie häufig ölige Polyurethanlacke.

    Acrylfarben

    Schnelltrocknende Farben auf Wasserbasis; in einer Vielzahl von Farben angeboten, was kombiniert werden kann. Sie werden verwendet, um Holz zu malen, zuvor gereinigt und grundiert, oder gut polierte Putzoberflächen.

    Wachs

    Bienenwachs für Holzoberflächen muss in einer 50% igen Lösung aus reinem Terpentin gelöst werden.
    Die Zubereitung lässt sich leicht mit dem Farbstoff verbinden; Erhältlich in den beliebtesten Holzfarben.

    Wachs auftragen

    Die letzte Phase der Renovierungsarbeiten ist das Auftragen von Wachs, Das nährt das Holz und verleiht ihm einen satinierten Look. Mit einem Tuch tragen wir eine dünne Schicht Wachs auf das Holz auf, und nach einigen Minuten die Oberfläche polieren, bis sie glänzend ist. Der Lack sollte nicht auf die gewachste Oberfläche aufgetragen werden.

    Winde

    Eine Art Emulsion, die auf der Basis von Naturharz hergestellt wird, das aus winzigen Insekten gewonnen wird. Schellack wird in Form von kleinen Körnchen verkauft, welches in Methylalkohol gelöst werden muss.

    Baumwolltücher

    Baumwolltuch aus locker gewebten Baumwollfasern, ähnlich einem dicken Schwamm, Es ist äußerst nützlich bei Renovierungsarbeiten. Ein solches Tuch nimmt leicht Feuchtigkeit auf und eignet sich perfekt zum Auftragen von Schellack oder Farbe auf Holz.
    Ein gutes Tuch sollte nicht ausfransen. Es kann auch zum Polieren von gewachsten Oberflächen verwendet werden, Patina polieren oder entfernen.

    Pinsel

    Der Markt bietet eine große Auswahl an Bürsten für verschiedene Zwecke. Grobe Borstenbürsten eignen sich am besten für Renovierungsarbeiten (zum Auftragen von Reinigungsmitteln oder Patina) und weiche Pinsel zum Auftragen von Emaille und Farbgrundierungen.


    Hinterlasse eine Antwort

    Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *