Parteien

Letzte Einträge

Neueste Kommentare

    Juni 2021
    P. W. S. C. P. S. N.
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930  

    Technologie der Verlegung von Holzböden – Bodenmuster

    Technologie der Verlegung von Holzböden – Bodenmuster

    Das Muster der Mosaikfliesen und Dielenböden wird grundsätzlich vom Hersteller vorgegeben. Es gibt keine Kombinationsmöglichkeiten bei der Anordnung. Das Muster des Bodens wird dann durch Lamellen gebildet, die auf die eine oder andere Weise in der Mosaikplatte oder der obersten Schicht von Lamellen angeordnet sind, die auf die Bodenplatte geklebt sind. Nur im Falle einer Planke kann der Auftragnehmer über die eine oder andere Vereinbarung entscheiden. Grundsätzlich gibt es drei Grundmuster für die Verlegung von Parkettböden. Jene sind: Fischgrätenböden, Ziegel und gemusterte Böden.

    Figurenmuster einer Fischgrätenplanke. Die Größe des Wandabstands ist am Umfang angegeben.

    Zeichnung. Beispiele für Ziegelmuster: ein) ein Ziegelstein aus gleich großen Dauben, b) ein Daubenblock in drei Breitenklassen, c) Ziegel- und Pflastermuster, d) Schachbrettmuster.

    Zeichnung. Ein Beispiel für eine gemusterte Dielenanordnung.

    Zusätzlich zu den drei Grundtypen gibt es eine Reihe von Variationen, besonders unter gemusterten Mustern. Einige der Varianten sind in den Abbildungen dargestellt.

    Zeichnung. Messen und Trimmen der Dauben in den Ecken der Räume.

    Fußböden mit Fischgrätenmuster zeichnen sich durch die gleiche Breite aller darin enthaltenen Dauben aus. Die Länge der Dielen kann jedoch variieren. jedoch, damit kein unnötiger Abfall entsteht, In jeder Längenklasse sollte die Anzahl der Dauben mindestens der Anzahl der Dauben in der zu verlegenden Reihe entsprechen, oder seine Vielfachen. Außerdem erfordern Fischgrätenmuster die gleiche Anzahl von linken und rechten Dauben. Fischgrätenmuster sind schwer auszulegen, insbesondere wenn die Breite der Dielen nicht den Nennabmessungen entspricht.

    Ziegelmuster können grundsätzlich mit Dauben aus mehreren dimensionalen Gruppen verlegt werden. Dies gilt sowohl für die Längen- als auch für die Breitenabmessungen. Eine besondere Sorte . Ein Ziegelmuster ist ein Bürgersteigmuster. Es kann mit Dauben unterschiedlicher Breite und gleicher Länge verlegt werden. Dieses Muster wird besonders in engen Korridoren empfohlen und sieht besonders effektiv aus, wenn die den Bürgersteig umgebenden Dauben aus einer dunkleren Holzart bestehen.

    Das Schachbrettmuster kann aus Dauben gelegt werden, deren Länge ist ein Vielfaches der Breite.

    Alle Arten von Ziegelmustern sind leicht zu verlegen und produzieren relativ wenig Schrott.

    Das gemusterte Verlegen beinhaltet eine Reihe von mehr oder weniger unterschiedlichen Kombinationen, wie zum Beispiel. Korb stapeln, Fischgrätenmuster und Pflaster usw.. Diese Muster sind schwer zu ordnen, erfordern eine Vielzahl, oft aus verschiedenen Arten von Holzbrettern und umfangreiche Erfahrung des Auftragnehmers. Sie sind besonders in Salons und Repräsentationsräumen willkommen.


    einen Kommentar hinzufügen

    Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pola, welche Fertigstellung ist erforderlich, sind mit dem Symbol gekennzeichnet *