Parteien

Letzte Einträge

Neueste Kommentare

    Juli 2021
    P. W. S. C. P. S. N.
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031  

    Veredelungsmaterialien für Fußböden - Pasten, Wachse und Lacke

    Veredelungsmaterialien für Fußböden - Pasten, Wachse und Lacke.

    Materialien für die Veredelung von Holzböden können in traditionelle und moderne unterteilt werden. Ersteres umfasst Ölfarben, Pasten und Wachse. Das Streichen von Fußböden mit Ölfarben ist fast aus der Mode gekommen und findet sich gelegentlich immer noch in Landhäusern. Eine übliche Form der Sicherung von Holzböden ist das Polieren und Wachsen.

    Pasten haben viele Vorteile,,Das wichtigste davon ist die Einfachheit ihrer Verwendung. Die Paste enthält Wachs, Paraffin und Terpentin oder Benzin. Darüber hinaus können einige Pasten andere Inhaltsstoffe enthalten, Wie: Farbstoff, Kalafonia, Stearyna, Kalziumdiätat usw.. Vor dem Polieren oder Wachsen kann der Boden mit Lack oder Schellacklack gesättigt werden.

    Der Vorteil traditioneller Veredelungsmaterialien ist ihre Unbedenklichkeit für die Gesundheit. Flüchtige Lösungsmittelsubstanzen in Pasten und Wachsen stellen kein Gesundheitsrisiko dar. Sie verflüchtigen sich sehr schnell und hinterlassen keine Nebenchemikalien.

    Zu den modernen Materialien für die Bodenveredelung gehören hauptsächlich Lacke und chemisch gehärtete Emails. Sie zeichnen sich durch eine gute Haftung auf dem Untergrund und eine kurze Trocknungszeit aus. Zum Streichen von Parkett- und Mosaikböden wird ein chemisch härtender Chemosil oder "Chematosil" Klarlack verwendet.. Dies sind Zweikomponentenlacke. Um eine Arbeitsmischung zu erhalten, erfordert der Lack die Verwendung eines Härters namens "Utosil".. Die Konsistenz des Lackes ist an die Pinselmalerei angepasst. Wenn Sprühlackierung verwendet wird, sollte der Lack für chemisch gehärtete Produkte mit einem Verdünner verdünnt werden.

    Normalerweise ca. 0,20 Ich bin dünner. "Chemosil" ergibt glänzende Beschichtungen, während "Chematosil" halbmatt.

    Chemisch härtende Emails für Holz sind ebenfalls Zweikomponentenprodukte. Sie bestehen aus einem Email und einem Härter. Emails trocknen auch schnell, Hochglanzbeschichtungen erstellen, hart und beständig gegen Abrieb und periodisches Wasser, podwyższonych temperatur, verdünnte Säuren, Laugen, Alkohole und organische Lösungsmittel.

    Verwenden Sie einen Basislack namens "Capon", um das Holz vor Verdunkelung unter chemisch gehärteten Produkten zu schützen.. Capon wird mit einem Pinsel in einer Schicht auf den Boden aufgetragen. Auf der anderen Seite werden Lack und chemisch gehärteter Zahnschmelz in drei Schichten aufgetragen. Auf diese Weise wird eine ausreichend dicke Überzugsschicht erhalten, die den Boden für mindestens einige Jahre schützt.

    Alle modernen Mittel zur Veredelung von Holzoberflächen, Insbesondere chemisch härtbare Lacke sind mehr oder weniger gesundheitsschädlich, speziell für Kinder. Die Dauer der Schädlichkeit hängt von der Verflüchtigungsrate der darin enthaltenen Schadstoffe ab. Lesen Sie daher vor jeder Verwendung dieser Produkte das Etikett, das zusätzlich zum Verwendungsrezept enthält, auch Gesundheits- und Sicherheitsempfehlungen.

    In den letzten Jahren sind in Polen eine Reihe privater Hersteller aufgetreten, die Lacke für Holzböden herstellen. Viele von ihnen genießen einen guten Ruf. Es gibt jedoch Fälle von schlechter Qualität, Peeling, schlechte Haftung auf dem Untergrund usw.. Daher ist es beim Kauf von Lacken aus einer unbekannten Quelle eine gute Idee, diese zuerst zu testen.


    einen Kommentar hinzufügen

    Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *