Seiten

kürzliche Posts

Letzte Kommentare

    April 2021
    M. T. W. T. F. S. S.
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  

    Exzenterschleifer

    Exzenterschleifer

    Die Endbearbeitung der Holzoberfläche besteht unter anderem in der Ausrichtung ihrer Ebenen. Zuerst machen wir es mit dem Planen, Für das endgültige Schleifen der Oberfläche verwenden wir Schleifpapier. Es ist, Unglücklicherweise, ermüdende und mühsame Verarbeitung, Daher lohnt es sich, einen weiteren Bohraufsatz zu erwerben, nämlich der Exzenterschleifer. Der Aufbau der Mühle ist sehr einfach. Bohrachse, anstelle der Spindel, es ist über einen Exzenter mit der bereits bekannten Verbindungsmutter mit einer flachen Platte verbunden. Die Schleifplatte ist mit Gummischaum bedeckt, auf die richtig geschnittene Sandpapierblätter gelegt werden. Der in Rotation befindliche Exzenter überträgt seine Schwingungen mit Sandpapier auf die Platte und schleift das Holz.

    Die Abbildung zeigt einen Querschnitt der Mühle. In die Hülse des Schleifkörpers (1) Die Verengung des Bohrers wird eingesetzt und fixiert (2), welche Überwurfmutter (3) es ist mit dem Exzenter gekoppelt (4). Der Exzenter ist mit der Platte verbunden (6) mit einem Lager (5), während der Körper der Mühle (1) mit der Platte (6) – mit Gummiarmaturen (7) ermöglichen oszillierende Bewegungen der Platte in Bezug auf den Körper. Das Schleifpapier wird mit Metallklammern an der Schleifplatte befestigt (8) Drücken Sie mit den Stahlspitzen auf die Querkante des Papiers, Form und Abmessungen sind in der Zeichnung dargestellt.

    Halten Sie den Bohrer beim Schleifen der Holzoberfläche am Griff, während der Körper der Mühle mit den Fingern der linken Hand leicht auf die zu bearbeitende Oberfläche gedrückt wird. Die Arbeit mit einer Mühle ist schnell und nicht zu anstrengend. Zum Schleifen müssen Sie nur immer feineres Papier verwenden, mit dem Getreide beginnen 60, und endet mit 150 oder 200.


    Hinterlasse eine Antwort

    Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *